Mein Partner lässt sich gehen!

 

HILFE!

 

Dick, dicker…Schatz Du musst abnehmen!

Mein Partner lässt sich gehen – was tun?

Es ist schon schwer Kritik am Partner zu üben, besonders wenn es es sich um das Körpergewicht handelt. Das ist bei Frauen und auch bei Männern ein heikles Thema.In diesem Beitrag gehe ich aber nicht nur auf das Körpergewicht ein, sondern grundsätzlich auf den Fakt, dass sich dein Partner gehen lässt.
Das beinhaltet nicht nur die unkontrollierte Gewichstzunahme sondern auch die köperliche Pflege und das nicht Achten auf die Kleidung und das äußere Erscheinungsbild.
Wenn man endlich einen Partner hat, und denkt der oder die Partnerin ist mir sicher, jetzt werden wir so miteinander vor uns hinvegetieren, dann muss ich dich enttäuschen.
Nicht alle, aber dennoch erschreckend viele machen den Fehler und lassen sich in der Beziehung gehen. Es ist doch jetzt alles egal! Besonders kritisch wird es, wenn man bereits sehr lange miteinander zusammen ist.
Die Frage nach dem Warum könnte man stundenlang erörtern aber das ist hier jetzt nicht zielführend und nicht wichtig.Wichtig ist es nach der Lösung zu suchen und zu hinterfragen, was kann ich hier als Partner tun und was sollte ich lieber lassen?

Diese 5 Tipps kannst Du anwenden

Wie kann ich meinem Partner beibringen, dass er oder sie mich körperlich nicht mehr anzieht?
Nun wichtig ist nicht was man sagt sondern wie man es sagt. Natürlich könntest du gleich mit der Tür ins Haus reinplatzen und die Wahrheit beichten. Ob es helfen wird? Das entscheidet der Partner!
Das wie ist an dieser Stelle viel wichtiger! Wie sage ich es am besten, ohnen meinen Partner zu verletzen? Ich habe für Dich 5 Tipss zusammengestellt, die Dir helfen sollen das Wie zu lösen!
  1. Beleidige deinen Partner nicht! Sobald du Wörter benutzt, die unter die Gürtellinie gehen dann hast Du schon verloren.
  2. Betone, dass Du deinen Partner liebst und, dass Du nur das Beste für ihn/sie und eure Beziehung willst.
  3. Sag welche Konsequenzen das Verhalten deines Partners mit sich bringt. Die Konsequenzen sind ja unter anderem weniger Lust auf Sex und Enttäuschung im Bett. Dein Partner grenzt sich mit seinem Verhalten komplett aus der Gesellschaft heraus und Du hast Angst zu Hause zu versauern.
  4. Betone, dass zum Beispiel eine starke Gewichtsszunahme gesundheitliche Folgen hat. Ihr seid Partner, aber jeder sollte fähig sein für sich selbst sorgen zu können und sich um die eigene Gesundheit selbst zu kümmern.
  5. Frage nach, was die Ursache sein könnte. Eventuell hat dein Partner Kummer oder Sorgen, die er oder sie in sich hinein “frisst”?

Den Partner nicht ignorieren!

Probiere es mit diesen 5 Tipps, das Leben deines Partner zu verändern.
Wenn gar nichts mehr hilft, dann kannst Du immer noch ein Vorbild sein. Zeige deinem Partner an Dir, wie es am besten geht! Treibe Sport, kleide Dich gut und dufte schön!
Manchmal motivieren uns Vorbilder noch besser als jegliche Worte es je tun werden! Auch in einer Beziehung muss man sich ab und zu gegenseitig motivieren und aufbauen. Den Partner einfach auf den Boden liegen zu lassen ist nicht die feine englische Art und auch nicht das Ziel einer Beziehung.
Scheitern alle Versuche, dann probiert es mit einer Paarberatung!

Leave a Reply

Your email address will not be published.